hillus_NewTom_VGi_evo_CineX

CineX: Dynamische Aufnahmen

Das NewTom VGi evo führt die CineX-Funktion für eine dynamischen Aufnahme von Röntgenbildsequenzen ein, die als Videofilm archiviert werden und mit der sich körperinterne anatomische Strukturen als gefilmte Bewegung untersuchen lassen. Diese mit einem Aufnahmebereich von 19×17 cm am Patienten aktive Funktion kann zur Analyse der Deglutition, der Speichelkanäle, der Gelenkscheibe des TMG anhand eines Kontrastmittels und zur Beurteilung der Extension der Halswirbel verwendet werden. Das dedizierte Software-Menü ermöglicht Folgendes:

– Auswahl der Aufnahmeposition (AP oder LL);

– Auswahl der Aufnahmezeit;

– Überprüfung der Zentrierung des gewünschten Bereichs mittels einer Scout-Aufnahme.

Nach erfolgter Aufnahme kann der Videofilm entweder im NNT-Format angeschaut oder exportiert werden, um mit einer Software Dritter angezeigt zu werden.