hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000

“Ich kann immer” Produkteinführung ED1000

Als etablierter Hersteller von medizinischen Stoßwellengeräten im Bereich Urologie und Orthopädie entwickelt das international tätige Unternehmen Medispec Int. mit Sitz in Germantown (USA) ein niederenergetisches Stoßwellen-Verfahren zur Behandlung von erektiler Dysfunktion. Zur Markteinführung dieses neuen Verfahrens gestaltet hillus Engineering ein umfassendes Kommunikations- und Werbekonzept welches in erster Linie die Kommunikation zum Patienten in den Fokus setzt und hierüber indirekt auch deutsche Urologen auf das neue Verfahren aufmerksam macht und das – bis dahin unbekannte Verfahren – in Deutschland verbreitet.

Unter der Leitidee “Teufelskreisdurchbrecher” wird der oftmals lange Leidensweg von ED-Patienten mit der neuen Aussicht auf erfolgreiche Behandlung verbreitet.

Das Gesamtkonzept umfasst eine spezielle Geschäftspapier-Ausstattung mit Briefbogen und Visitenkarten, Printwerbung in Fachmagazinen, Patienten-Information in Form von Flyern und Postkarten, Werbebanner, Messeauftritt und Pressemitteilungen sowie eine Internetseite.

hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_1hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_14hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_20hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_17hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_18hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_16hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_22hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_21hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_25hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_13hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_12hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_11hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_10hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_9hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_8hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_7hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_6hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_5hillus-ingenieurbüro-Design_medispec_ed1000_4