Entsorgung von infektiösem Krankenhausabfall, Konzepte von hillus Engineering und ECODAS

Krankenhausabfälle – Kostensenkende Konzepte zur Entsorgung infektiöser Abfälle.

Wir helfen Krankenhäusern und Kliniken dabei, infektiöse Krankenhausabfälle nachhaltig zu entsorgen.

• Senkung der Entsorgungskosten von Krankenhausabfällen
• Unabhängigkeit von Entsorgungsunternehmen
• Langfristig unabhängig von Preisentwicklungen im Entsorgungsmarkt

Krankenhausabfälle: Professionalle Entsorgung seit 1993

Im Rahmen der #Medica2019 besucht hillus seinen langjährigen Partner Ecodas. Das französische Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seit 1993 Systeme zur Behandlung und Aufbereitung von infektiösem und reguliertem medizinischem Abfall. Die Produktlinie ist auf fünf Kontinenten zu beziehen. ECODAS erzielt 80% seines Umsatzes mit Exportverkäufen. ECODAS-Maschinen werden im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklungsstrategie aus hochwertigem, recyceltem Edelstahl hergestellt.

Die Systeme zur Dekontamination von Abfällen, eignen sich schon für kleinere und mittelgroße Kliniken. Sie sind aber auch für große Kliniken hochinteressant.

Die Funktionsweise ist einfach und sicher. In einem Stahltank werden sensible Abfälle unter Hochdruck, Hitze und einem leistungsstarken Schredder zu normalem Hausmüll. Dieser ist in der Entsorgung deutlich preiswerter.

Krankenhausabfälle günstig und nachhaltig entsorgen. Ecodas liefert Systeme für kleine und Mittelgroße Kliniken

Interessierte Kliniken wenden sich gerne direkt an
den Geschäftsführer Thomas Hillus.

Büro: 02151 93 70 70

Kontakt Link:

 

Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram