hillus_NewTom_Vgi_EVO-DVT_CBCT_hillus

Sneak Preview zum neuen NewTom DVT

Zur IDS stellt der italienische Premium-Hersteller NewTom ein neues, in wesentlichen Punkten weiterentwickeltes DVT-System vor.

Die Website der Arab Health, der größten Messe für Medizin und Gesundheitswesen im Nahen Osten, veröffentlichte kürzlich eine erste Vorstellung zum neuen DVT-Gerät mit dem Namen “NewTom VGi EVO”.

Demnach wird das neue NewTom DVT eine Weiterentwicklung des bereits etablierten NewTom VGi sein. NewTom reagiert mit dem neuen, stehend konzipierten digitalen Volumentomographen auf die gestiegene Nachfrage zur optimalen 2D-Bildgebung. So ist es laut Website und ersten Einblicken in die vorläufige Herstellerbroschüre möglich, mit dem verwendeten 3D-Sensor gestochen scharfe 2D-Bilder zu erzeugen ohne zuvor einen 3D-Datensatz zu berechnen. Dies würde insbesondere Aufsehen im Bereich der HNO-Heilkunde erregen, da hier die Erstellung von 2D-Röntgenbildern ein mit der gesetzlichen Krankenkasse abrechenbares Modell erlaubt.

Der angekündigte Sensor ermöglicht mit nur einem Umlauf Betrachtungsfelder von bis zu 24 x 19 cm. Dies zeigt deutlich, dass NewTom auch in Zukunft seine Hauptzielgruppe im Segment der High-End-Anwender sieht. Preislich wird das neue NewTom VGI EVO wohl im Bereich der aktuellen VGi Modelle angesiedelt und für etwa 170.000 € den Weg in die gehobene Praxis und Kliniken finden.

Die offizielle Vorstellung des NewTom VGi EVO wird im Rahmen der diesjährigen IDS erfolgen.

NewTom Stand: Halle 11.1 Stand A018 – B019

Sie sind auch zur IDS in Köln? Vereinbaren Sie einen Termin mit uns! Wir stehen Ihnen im Rahmen der IDS am NewTom-Stand zur Verfügung und Informieren Sie umfassend zu DVT-Fragen, Raumplanung, Strahlenschutz und DVT-Marketing!

Terminorganisation:

Irina Schumacher
Tel: 02151 93 70 70