NewTom DICOM

DICOM & Third-Party

Die 2002 eingeführte DICOM Funktionalität in allen NewTom Systemen macht das NewTom GiANO zum idealen DVT System für den radiologischen Einsatz im klinischen Workflow. Volle Unterstützung der DICOM Funktionen: Worklist, Storage, Print, Query/Retrieve, sowie die Anbindung an klinische Informationssysteme und PACS garantiert den komfortablen Austausch und Weitergabe allerNewTom-Patienten und Bilddaten.

Die NewTom NNT Analyse Software ist die perfekte Ergänzung zur Cone Beam 3D Bildaufnahme. NNT unterstützt die Erkennung und Markierung des Nervkanales, die Erkennung verlagerter und überzähliger Zähne, Resorption, Hyperplasia und Anomalitäten der Zahnstrukturen.

Mit der Möglichkeit  den Mandibularkanal zu markieren und vieler anderer Werkzeuge ist die NNT-Software hervorragend geeignet, Bilder höchster Qualität zu erzeugen, die digital, auf Papier oder Film weitergegeben werden können.

Die NNT-Software fügt jede denkbare Kombination von Bildern zu einem einzigen kundenspezifischen Report zusammen. NNT wird mit einem Standard Viewer ausgeliefert, der anderen Behandlern die Möglichkeit gibt die Bilder anzusehen, ohne NNT kaufen zu müssen. Der DICOM 3.0 Export ist ebenfalls in den NNT-Viewern enthalten.

Die Bilddaten können individuell für Diagnostikzentren und die zuweisenden Ärzte auf CD oder DVD gebrannt werden, um den zahnärztlichen und ärztlichen Behandlern die Möglichkeit zu geben, auf einfache Weise Bilddaten auszutauschen.

Die Aufnahmen der NewTom Systeme sind mit den meisten Third-Party Programmen im Markt kompatibel. Darin eingeschlossen sind die Programme für eine schablonengeführte Implantation und eine gesichtschirurgische Operation. Durch die Vielseitigkeit der  dreidimensionalen Bildgebung können Sie Ihrer Daten importieren, weiterverarbeiten und in zahlreichen diagnostischen und lehrenden Anwendungen nutzen. Die Segmentierung von Weichgewebe und Hartgewebe wird über die Software gesteuert.

Sie können förmlich in den Schädel Ihres Patienten schauen. Verschiedene Software-Programme erlauben eine lebensechte Überlagerung der DVT Aufnahmen. Hier werden vielfältige Möglichkeiten angeboten, die Ihre Diagnose, Ihre Behandlungsplannung, preoperative Analysen und Ihre Patientenaufklärung unterstützen.