hillus_NewTom_VGi_evo_Panorama

SHARP 2D

Dank der Entwicklung einer innovativen, auf einer niedrigen Strahlendosis beruhenden Technologie lässt sich mit dem NewTom VGi evo ein kompletter hochdetaillierter 2D-Datensatz erstellen,  der vor allem zur Vorfelddiagnostik bei der Behandlungsplanung oder für Nachuntersuchungen
von Nutzen ist, wobei alle von der NNT-Software zu Verfügung gestellten Instrumente angewendet werden können.

Panoramaaufnahme

In Bezug auf eine herkömmliche mit CBCT-Geräten erhaltene Panorex-Röntgenaufnahme erstellt die innovative SHARP 2D-Funktion eine Panoramaaufnahme, in der auch die peripheren anatomischen Strukturen sichtbar sind. Darüber hinaus bleiben in Hinblick auf Vergrößerung und Orthogonalität die gleichen, für herkömmliche Panoramaaufnahmen üblichen Protokolle und somit die gleichen Diagnosemaßstäbe erhalten.

hillus_NewTom_VGi_evo_Panorama_620px

CEPH-Aufnahme

Zusätzlich zur Panoramaaufnahme lassen sich mit der innovativen SHARP 2D-Technik latero-laterale und anterior-posteriore Fernröntgenaufnahmen erstellen, die als Alternative zu den herkömmlichen Aufnahmen herangezogen werden können und vor allem für cephalometrische Studien von Nutzen sind. Mit einem einzigen Scanvorgang bei niedriger Strahlendosis können drei verschiedenen Untersuchungen ausgeführt werden, was nicht nur mit einer Zeitersparnis verbunden ist, sondern auch mit einer digitalen 2D-Untersuchung vergleichbare Expositionswerte für die Patienten garantiert.

hillus_NewTom_VGi_evo_Ceph_620px